Logo "Kind im Mittelpunkt"

Symposium & Fortbildung 2015

Einladung zum

Platzhalter

6. Rheinland-Pfalz-Symposium "Kind im Mittelpunkt"
& Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Frühgeborene und Schule - ermutigt oder ausgebremst?


am 13. und 14. November 2015 in Nieder-Olm bei Mainz


Schirmherrschaft: Vera Reiß
Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
des Landes Rheinland-Pfalz

Pfeilzum Symposium ...
Pfeilzur Fortbildung ...

Pfeilzur Anmeldung ...

Platzhalter

 

 

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

ich freue mich sehr, für das bereits 6. Rheinland-Pfalz-Symposium "Kind im Mittelpunkt" und die Fortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer die Schirmherrschaft übernehmen zu dürfen.

Gleichzeitig möchte ich dem Landesverband "Früh- und Risikogeborene Kinder Rheinland-Pfalz" e.V. zu seinem 10-jährigen Bestehen gratulieren und meinen Dank für das geleistete Engagement aussprechen.

In diesem Jahr wird das Thema inklusiver Unterricht im Fokus der Veranstaltungen stehen. Ich bin froh und dankbar darüber, dass alle Akteure – betroffene Eltern, Therapeutinnen und Therapeuten, Ärztinnen und Ärzte sowie Lehrerinnen und Lehrer – zusammen gebracht werden, um gemeinsam darüber zu diskutieren, wie Früh- und Risikogeborene und ihre Angehörigen optimal unterstützt werden können. Ich bin überzeugt, dass die Veranstaltung in diesem Jahr wieder ein Erfolg wird.

Neben eigenen Workshops für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte und wissenschaftlichen Vorträgen wird ein Austausch über schulisches Lernen von Früh- und Risikogeborenen und eine Diskussion über Lösungsansätze in der Praxis stattfinden. Somit haben alle Beteiligten eine gute Möglichkeit, sich Wissen anzueignen, eigene Erfahrungen zu teilen und nicht zuletzt die Aktivitäten des Landesverbandes kennen zu lernen.

Ich danke dem Landesverband "Früh- und Risikogeborene Kinder Rheinland-Pfalz" e.V. für die Organisation und wünsche für die Fortbildungsveranstaltung und das Symposium viel Erfolg.

Vera Reiß

Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz

• • •

Sehr geehrte Damen und Herren,

10 Jahre gibt es unseren Landesverband jetzt. In dieser Zeit ist viel passiert. Wie die Anfragen, die uns erreichen, haben sich auch die Beratungsaktivitäten verändert. Im Fokus stehen immer mehr ehemalige Frühgeborene vor der Einschulung oder die in der Schule mit Problemen kämpfen. Deshalb widmet sich auch unser Jubiläumssymposium der Bildungsthematik. Den Titel "Frühgeborene und Schule - ermutigt oder ausgebremst?" haben wir ganz bewusst entsprechend dem unseres Beratungsbuchs ausgewählt. Denn ermutigen und aufbauen wollen wir unsere Kinder, damit sie in der Schule Erfolg haben und sich eben nicht ausgebremst fühlen müssen. Neben Informationen und wissenschaftlichen Hintergründen bieten wir auch Lösungen für die praktische Umsetzung im Unterrichtsalltag. Dabei freue mich ich besonders, dass Frau Ministerin Reiß die Schirmherrschaft übernommen hat.

Allein in Rheinland-Pfalz kommen jährlich 3000 Kinder als Frühgeborene zur Welt. Es erfordert keine großen Rechenkünste herauszufinden, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit ist, dass sich unter den Schülern in einer Klasse ehemals frühgeborene Kinder befinden. Entwicklungsdefizite und andere Probleme, die bis zum Schulalter häufig nicht überwunden werden, stellen Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Eltern, im Schulalltag vor Probleme. Diese können sehr belastende Auswirkungen auf die Kinder und ihre Familien haben. Unser Ziel ist es Möglichkeiten aufzuzeigen, Probleme frühzeitig zu erkennen und ihnen zu begegnen.

Deshalb laden wir Lehrerinnen und Lehrer, betroffene Eltern, Ärzte und Therapeuten und alle am Thema Frühgeborene Interessierten herzlich am 14. November 2015 nach Nieder-Olm ein.

Das Symposium ist für alle Professionen als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Die Teilnahme ist wieder kostenfrei. Und für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das PfeilOnline-Formular oder senden Sie Ihre ausgefüllte Anmeldung per Post oder Fax bzw. als gleich lautende E-Mail an Pfeilsymposium (at) fruehgeborene-rlp.de zurück.


Wir freuen uns auf Sie.

Hans-Jürgen Wirthl

Vorstandsvorsitzender

leer

Bildnachweise auf dieser Seite

Header:leer www.fotolia.com - © Luis Louro, #63785116

sonst. Bilder: © Georg Banek, Doreen Tomkowitz: Ministerin Vera Reiß